EPI-USE Booster für das SAP Payroll Controll Center

Die moderne und transparente Personalabrechnung

Das SAP Payroll Control Center (PCC)

Was ist das PCC Payroll Control Center?

Mit dem Payroll Control Center (PCC) bietet SAP einen völlig neuen Weg zur Steuerung, Überwachung und Lösung von Fehlern im Personalabrechnungsprozess. Mit in den Prozess integrierten Prüfungen von Stammdaten, Abrechnungsergebnissen und Daten der Folgeaktivitäten sorgt es dafür, dass innerhalb kurzer Zeit eine fehlerfreie Personalabrechnung durchgeführt werden kann.

Warum sollte man das PCC Payroll Control Center nutzen?

Durch einen proaktiven Abrechnungsprozess werden durch das PCC bereits ab dem ersten Tag der neuen Abrechnungsperiode sowie bei jeder Stammdatenänderungen automatisiert Fehler in Stammdaten und Abrechnungsergebnissen erkannt. Hierdurch erreichen Sie eine gleichmäßigere Verteilung der Aufgabenlast ihrer Sachbearbeiter über die gesamte Abrechnungsperiode hinweg.

Die ansprechende und intuitive Weboberfläche des PCC reduziert die Komplexität des Abrechnungsprozesses deutlich und führt zu einer stark verkürzten Einarbeitungszeit für neue Mitarbeiter. Das PCC lässt sich einfach in ein vorhandenes SF Employee Central System einbinden, kann jedoch auch in einer reinen OnPremise-Umgebung genutzt und z.B. in ein bestehendes Unternehmensportal oder das SAP Fiori Launchpad integriert werden.

Da alle durchgeführten Aktivitäten automatisch protokolliert werden, ist es mit dem PCC ein leichtes, auch die strengsten Compliance-Anforderungen an den Personalabrechnungsprozess (etwa durch SOX) zu erfüllen.

Der EPI-USE Booster für das SAP Payroll Control Center (PCC)

SAP liefert das grundsätzliche Anwendungsframework, welches wir mit unserem Produkt, dem EPI-USE Booster, erweitern. Das Produkt ermöglicht durch vorgefertigte und konfigurierbare Prüfungen, Kennzahlen und Prozessschrittvorlagen (z.B. für den SV-Beitragsnachweis oder die Überweisungen an Krankenkassen) sowie einem praxiserprobten Projektvorgehen eine sehr schnelle Einführung des Payroll Control Centers.

Die Vorteile des EPI-USE Booster für das SAP Payroll Control Center:

  • Erheblich beschleunigte Einführung des PCC
  • Verwendung von Prüfungen von Stammdaten, Abrechnungsergebnissen und Daten der Folgeaktivitäten, die der deutschen Abrechnung gerecht werden
  • Praxiserprobt in einer Vielzahl von nationalen und internationalen Projekten
  • Kein Programmieraufwand

Einige Features des EPI-USE Boosters für das PCC:

  • Enthält etwa 150+ generische Prüfungen/50+ generische Kennzahlen
  • Vollständige Unterstützung des deutschen Abrechnungsprozesses
  • Konfiguration des PCC via Excel-Uploads
  • Unterstützung des Abrechnungsstatus „Frei zur Korrektur“
  • Vorkonfigurierte Berechtigungsrollen
  • Verwendung der SAP Query zur Erstellung eigener Stammdatenprüfungen
  • Möglichkeit, erkannte Fehler für mehrere Abrechnungsperioden auf „gelöst“ zu setzen

Detailliertere Informationen können Sie dem PDF Dokument unter Download entnehmen oder nehmen Sie gerne direkt mit uns Kontakt auf.

Weitere Informationen zum SAP PCC Payroll Control Center finden Sie hier: https://help.sap.com/
Weitere Informationen zum EPI-USE Booster for Payroll Control Center finden Sie hier: https://epiuse.com/booster-for-pcc/

Kontakt aufnehmen